Sicherheitsdienst

Steigt die Kriminalität in Deutschland?

Wer wie Markus Lück heutzutage die Dienstleistung „Sicherheit“ anbietet, hat mit einem Paradoxon zu tun. Obwohl die Kriminalität in Deutschland statistisch gesehen eher zurückgeht, beauftragen immer mehr Menschen einen Sicherheitsdienst, um Menschen, Sachwerte, Gebäude, Objekte, Anlagen, Personen und Veranstaltungen zu schützen. Markus Lück weiß zu berichten, wie dieser scheinbare Widerspruch zustande kommt.

Sicherheitsdienst schützt Familie, Gebäude und Sachwerte

Wer einen Wach- und Sicherheitsdienste engagiert, gehört meist zu den wohlhabenden Deutschen. „Je größer der ideelle und materielle Wert des Zuhauses, desto wichtiger wird der angemessene Schutz. Dabei besteht eine Kluft zwischen objektiver und subjektiver Sicherheit“, sagt Markus Lück.

In der Tat vermittelt die polizeiliche Kriminalstatistik das Bild eines recht sicheren Landes mit abnehmender Gesamtkriminalität. „Richtet man das Augenmerk aber auf die tatsächliche Lebenssituation, fühlen sich Menschen erst mit einer materiellen Ausstattung wie einer Alarmanlage sicher“ ergänzt der Sicherheitsexperte Lück.

Wohlhabende sind dabei offensichtlich eher in der Lage, erste Schutzmaßnahmen zu ergreifen oder können etwaige materielle Schäden durch Kriminalität leichter wieder ausgleichen. Allerdings fühlen sich Menschen bereits sicherer – nur weil sie eine Alarmanlage haben. Die allein reicht nicht aus, um echte Sicherheit zu bieten. „Das kann eine wacklige Angelegenheit sein und sollte sinnvoll ergänzt werden“ rät Markus Lück. „Was hilft die beste Sirene oder Kamera, wenn kein qualifiziertes Sicherheitspersonal entscheiden kann, ob es ein echter Alarm oder ein Fehlalarm ist.“ Fragen Sie mal Ihre Nachbarn. Es ist kein Spaß, von einer 130 Dezibel lauten Sirene beschallt zu werden.

Sicherheitskonzept auf drei Beinen

Lück sagt, „Es ist immer wieder faszinierend, dass ein Hocker mit drei Beinen nicht umkippen kann. Beim Sicherheitsdienst ist es genauso.“ Deshalb stattet sein Sicherheitsdienst private- und gewerbliche Objekte nicht nur mit professioneller Sicherheitstechnik aus (z.B. Alarmanlage, Brandmelder), sondern stellt zusätzlich qualifiziertes Sicherheitspersonal zur Bewachung vor Ort ab und koordiniert und überwacht alles zentral über eine eigene Notruf- und Serviceleitstelle. Erst im Zusammenspiel dieser drei Faktoren sind Objekte tatsächlich optimal vor Einbrüchen, sowie Diebstahl und Vandalismus geschützt.

Sicherheitstechnik, Sicherheitspersonal, Notruf- und Serviceleitstelle

Mit Argusaugen beschützt Lück Sicherheitsdienst Ihr Eigentum wie Werksgelände, Verwaltungsgebäude, Industrieanlage, Immobilie und Liegenschaften. Aber vertrauen Sie nicht allein auf eine Alarmanlage! „Erst die geschickte Kombination aus Mechanik, Technik und Präsenz mit unserer Notruf- und Serviceleitstelle ist eine wirklich sichere Methode, um Einbruch, Vandalismus und Co. vorzubeugen.“

Sie möchten mehr über die Vorteile eines zentral überwachten Sicherheitsdienstes erfahren? Dann melden Sie sich persönlich bei uns. Wir beraten Sie gerne unter:

Lück Sicherheitsdienst firmiert unter
SWSD Schutz-Wach-Sicherheits-Detektei GmbH
Adolf-Kolping-Straße 12a | 57627 Hachenburg

Telefon 02662 6948 & 02662 943181
Mobil 0171 8940750
Telefax 02662 50148

Domain: https://www.lueck-swsd.de
E-Mail: kontakt@lueck-swsd.de

Formular

Das kostenfreie Erstgespräch dient dazu, dass wir uns ein genaues Bild von Ihrem Sachverhalt machen können und Sie dementsprechend genauestes Beraten können.

8 + 1 =

Kostenloses Erstgespräch vereinbaren.

Für ein kostenfreies Erstgespräch rufe ich Sie gern zurück. Aus Respekt vor Ihrer Zeit werde ich mich natürlich vorbereiten. Weshalb es schön wäre, wenn Sie mir die Fragen im Formular vollständig ausfüllen. Einverstanden? Dann los!

Garantiert unverbindlich!

Kostenfrei ohne Verpflichtung!

Unabhängig ob Sie unser Kunde werden oder nicht!